Sorgen?!

00:00 / 01:46

Sie machen sich sorgen? Um ihre Zukunft, um ihre Familie, wegen der Wirtschaftskrise, wegen der Unsicherheit aufgrund terroristischer Aktivitäten. Die Bibel ermuntert uns: "1. Petrus 5:7

Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch." Komischer Satz, nicht wahr, wir sollen unsere Sorgen wegwerfen. Wohin denn bitte schön? Auf Jesus Christus natürlich. Er will die Verantwortung für unser Leben übernehmen. Dass er das tatsächlich tut, hat er damit bestätigt, dass er für uns Menschen am Kreuz gestorben und vom Tode auferstanden ist.  Ich sage das Ihnen nicht einfach nur so leichtfertig vor. Ich möchte damit insbesondere diejenigen Menschen ansprechen, die tatsächlich nicht mehr ein noch aus wissen mit ihrem Leben. Ja vielleicht sogar Menschen, die in Erwägung ziehen sich das Leben zu nehmen. Tun Sie es nicht. Sie mögen keinen Ausweg mehr sehen. Jesus sieht immer einen Ausweg für Sie. Falten Sie einfach ihre Hände und sagen Sie Gott was sie belastet. Sagen Sie ihm das, was dazu geführt hat, dass sie nicht mehr weiterwissen. Und dann betrachten Sie die Sache, wie wenn sie irgendwelches faules Obst auf dem Komposthaufen geworfen hätten. Man könnte es auch umschreiben mit: Vertrauen Sie auf Gott, er wird's wohl machen. Ich garantiere ihnen, Gott lässt sie nicht sitzen. Es gibt ein Wort aus den Psalmen, das sehr gut umschreibt, was passieren wird: "Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich ehren!" (Psalmen 50:15) H.S.

Die aktuellste kann auch über die Rufnummer (+352) 27 51 73 40 (keine zusätzl. Gebühren) gehört werden.

Kurzandacht von 3-4 min. Länge Zum Anhören

Zum Anhören: Mit linker Maustaste auf Link-Feld klicken

Adresse

Evangelesch Fräikierch a.s.b.l.

71, route de Kayl

L-3514 Düdelingenu

 

  • Facebook
  • YouTube

Kontakt

Tel: (+352) 26 51 33 40

Kurzandacht: 27 51 73 40

E-Mail: liewen@efk.lu

Internet: www.efk.lu

www.liewen.lu